unbenannt_009+.jpg

Klassische Homöopathie

Ziel meiner homöopathischen Behandlungen ist es, die Selbstheilungskräfte Ihres Körpers zu stimulieren. Denn die klassische Homöopathie ist eine Reiz- und Regulationsmedizin, deren Informationsmedikamente mit dem Ziel eingesetzt werden, nachhaltig gesundend und regulierend auf den Organismus einzuwirken.

 

Während Ihrer Behandlung berücksichtige ich alle Ebenen des menschlichen Befindens: Ihren Körper – Ihren Geist – Ihre Seele. Im Anamnesegespräch werden Ihre spezifischen, individuellen Krankheitssymptome und Empfindungen so genau wie möglich erfasst, denn die so gewonnenen Informationen helfen, dass für Sie passende homöopathische Arzneimittel auszuwählen. 

 

In der Homöopathie ist Krankheit die Folge einer äußeren oder inneren Störung des Gleichgewichts und der Verlust der Harmonie, was auch mit Verstimmung der Lebenskraft bezeichnet wird. Heilen heißt Ingangsetzung der Selbstregulation, um ein neues Gleichgewicht herzustellen.

 

Ein großer Mehrwert der homöopathischen Behandlung ist auch ein achtsamerer Umgang meiner Patienten mit sich und ihrem Körper. In der Regel hören sie mehr auf ihren Körper, erkennen Warnsignale besser und lassen diese rechtzeitig von einem Arzt oder Heilpraktiker abklären.

 

Erstanamnese

Bei der homöopathischen Erstanamnese werden die gesamten aktuellen Beschwerden, eventuell auslösende Umstände und die Begleitsymptome abgefragt, ferner die Krankheitsvorgeschichte, Krankheiten in der Familie, weitere körperliche Symptome von Kopf bis Fuß und die Psyche. Ein klassischer Homöopath versucht, das homöopathische Mittel immer aufgrund der Gesamtheit der Symptomatik auszuwählen. Deshalb ist Zeit (ca. 2 – 3,5 Stunden) und Ruhe für die Anamnese sehr wichtig.

unbenannt_032_edited.jpg

Bitte bringen Sie zum Anamnesetermin folgende Dinge mit: 

  1. Impfpass oder Daten der Impfungen.

  2. Ausführliche Zeitchronologie Ihrer Erkrankungen von Geburt bis Heute (siehe Datei Zeitchronologie meiner Erkrankungen).

  3. Ein Foto von Ihnen (für mich zur besseren visuellen Erinnerung).

  4. ggf. Befunde

  5. ggf. Medikamentenauflistung

 

Wichtige Informationen (z.B. Zeitchronologie Ihrer Erkrankungen, genaue Beschreibung der Hauptbeschwerden) können Sie mir auch schon vor dem Anamnesetermin schicken (Post oder E-Mail), damit ich diese Informationen schon in meinen Fragebogen eintragen kann - das verkürzt dann etwas die Anamnesezeit.

Folgekonsultationen

Am Anfang der Behandlung ist eine Verlaufskontrolle alle 2 - 4 Wochen notwendig (je nach Art und Schwere der Erkrankung), bei fortschreitender Besserung reichen größere Abstände (z.B. 2 mal jährlich). Die Folgekonsultationen sind in der Regel auch telefonisch und/oder per E-Mail möglich.

unbenannt_033.jpg

Honorare

Bitte beachten Sie, dass die Kosten einer Behandlung durch Heilpraktiker von den gesetzlichen Krankenkassen i.d.R. nicht übernommen werden. Behandlungskosten durch andere Erstattungsstellen (Privat- oder Zusatz- Versicherungen), sind nicht in jedem Fall durch eine Erstattungsfähigkeit gegeben. Bitte sehen Sie hierzu in Ihrem persönlichen Vertrag nach oder kontaktieren Sie Ihre Krankenversicherung.

 

Das Kostenerstattungsverfahren mit einem möglichen Kostenträger ist durch den Patienten eigenverantwortlich einzuleiten. Eine Nicht- oder Teilerstattung hat keinen Einfluss auf die Honorarforderung, welche in vollem Umfang zu begleichen ist.

 

Heilpraktiker sind grundsätzlich in der Kalkulation ihrer Honorarsätze frei. Alle Leistungen durch meine Tätigkeit als Heilpraktikerin werden entsprechend der praxiseigenen Honorarübersicht abgerechnet. Diese orientiert sich am Leistungsverzeichnis Klassische Homöopathie (LVKH).

Erstanamnese

140 – 180 €

Homöopathische Erstanamnese im chronischen Krankheitsfall für Erwachsene

Dauer ca. 2– 3,5 Stunden, inkl. an den Termin anschließende Fallanalysearbeiten

Erstanamnese

80 – 140 €

Homöopathische Erstanamnese im chronischen Krankheitsfall für Kinder


Dauer ca. 1- 1,5 Stunden, inkl. an den Termin anschließende Fallanalysearbeiten

Folgeanamnese

30 – 70 €

Homöopathische Folgeanamnese
je nach Zeitaufwand

Akutanamnese

30 – 80 €

Akutanamnese inkl. Analyse und Rückmeldung

Beratung

10 – 35 €

Beratung je nach Zeitaufwand
(auch telefonisch)

Verlaufskontrolle

10 – 35 €

Verlaufskontrolle einer homöopathischen Behandlung

Eingehende Beratung, auch telefonisch oder per Email, sowie zusammenfassende Erhebung maßgeblicher klinischer und homöopathischer Informationen zum Behandlungsverlauf zwecks

Beurteilung und Entscheidung des weiteren Vorgehens, mit schriftlicher Aufzeichnung.

unbenannt_017_web-sw.jpg

Termine

Zur Terminvereinbarung rufen Sie mich gerne an oder schicken Sie mir eine E-Mail mit Ihrer Anfrage.


Ich biete Ihnen Termine nach persönlicher Vereinbarung an, da ich keine festen Praxiszeiten habe. Dabei sind nach Absprache und Verfügbarkeit auch Termine am Abend oder am Wochenende möglich.


Ich freue mich darauf, Sie auf Ihrem ganz persönlichen Heilungsweg begleiten zu dürfen.

Nimm Kontakt auf

Ewa Mazek
Heilpraktikerpraxis und Yoga

+49 (0) 151 432 456 76

  • Facebook
  • Instagram

Danke für's Absenden!